Bitcoin-Preiserholung auf $10K hat BTC-Inhaber noch nicht erschüttert

Bitcoin-Preiserholung auf $10K hat BTC-Inhaber noch nicht erschüttert – Daten zeigen

Die Daten aus der Handelskette zeigen, dass der jüngste Anstieg von Bitcoin auf $ 10.000 die Händler nicht zum Verkauf drängt, was bedeutet, dass die BTC höher steigen könnte.

Bitcoin (BTC) mag vielleicht nur 10.000 Dollar für eine Frage von Stunden gehalten haben, aber laut Glassnode, einer On-Chain-Monitoring-Ressource, ist dieser Mond im Jahr 2020 nicht wie andere.

Am 26. Juli lud Glassnode überraschende Daten über die letzte Reise von Krypto bei Bitcoin Superstar in fünfstelliger Höhe hoch und deutete an, dass die aktuelle Reise über 10.000 Dollar ganz anders verlaufen wird als die letzten.

Bitcoin-Händler verzögern den Verkauf bei 10.000 Dollar

Wie Cointelegraph berichtete, drückte BTC/USD am Sonntag plötzlich den letzten verbliebenen Widerstand unter 10.000 $ und stieg auf Höchststände von 10.200 $.

Die Aufregung war von kurzer Dauer, und das Paar fiel dann ab, um bei Redaktionsschluss die 9.900 $-Marke zu umkreisen.

Bitcoin hat im Jahr 2020 mehrmals 10.000 $ überschritten, aber die Analyse von Glassnode deutet darauf hin, dass sich dieser Zeitpunkt aufgrund des Indikators für zerstörte Bitcoin-Tage vom Rest unterscheidet.

Die Bitcoin-Zerstörungstage sind ein Maß für den Wert jeder BTC-Transaktion, wobei berücksichtigt wird, wie lange es her ist, dass die betreffenden Münzen zuletzt bewegt wurden.

Früher führten Sprünge über 10.000 $ zu einem Anstieg der Metrik der zerstörten Bitcoin-Tage, was darauf hindeutet, dass die langfristigen Besitzer die Gelegenheit zum Handel oder Verkauf nutzten.

Bisher hat sich der Optimismus des Wochenendes jedoch noch nicht wiederholt.

„Im Gegensatz zu den letzten beiden Malen, als $BTC 10.000 USD erreichte, haben wir heute keinen Anstieg der zerstörten Bitcoin-Tage gesehen“, fasste Glassnode zusammen.

Wochenend-Krypto gewinnt Überraschungsmärkte

Vorsichtiger Optimismus, dass Bitcoin für höhere Niveaus bestimmt ist, ist unter Händlern in den letzten Monaten immer noch ein Thema für sich geworden.

Als PayPal zum Beispiel im Juni Gerüchte über die Akzeptanz von Krypto-Akzeptanz auslöste, wandte sich das Gespräch sofort dem Potenzial von Bitcoin zu, kurzfristig nicht nur 10.000 $, sondern sogar 12.000 $ zu versiegeln.

Die Fundamentaldaten des Netzwerks bei Bitcoin Superstar sind nach wie vor ermutigend, während der Sonntagsspurt einen starken Kontrast zu dem Kompressionsmuster darstellt, das Bitcoin in den vergangenen Wochen gezeigt hat. Ein Zyklus mit höheren Tiefstständen und niedrigeren Höchstständen hatte BTC/USD in einen enger werdenden Korridor gebracht, der nach Ansicht der Analysten bald durchbrochen werden muss.

Die Altcoins waren an diesem Tag ähnlich bullish, wobei Ether (ETH) den festen Widerstand bei 280 $ in einer Bewegung brach, die sogar noch mehr überraschte als Bitcoin. Zum Zeitpunkt der Pressekonferenz drehte sich das Niveau um 310 $.